Neuer Kunde? Hier registrieren.

Passwort vergessen?

Einsatzgebiet

smart-pic® liefert Ergebnisse von Objektbesichtigungen im Rahmen der vereinfachten Wertermittlung nach § 24 BelWertV. Auch zur Gewinnung eines ersten Eindruckes einer Immobilie - zum Beispiel bei Portfoliobewertungen – bietet smart-pic® eine hervorragende Basis.

Grundsätzlich ist jedes Objekt im Rahmen der Kreditvergabe zu besichtigen. Der Umfang der Besichtigung richtet sich nach dem Risiko, das sich aus dem Objekt ergibt. Eine Besichtigung muss stets nachgewiesen werden. Wenn im Einzelfall auf eine Besichtigung verzichtet werden kann – zum Beispiel wenn die Immobilie innerhalb der letzten zwei Jahre besichtigt worden ist – muss das dokumentiert werden.

Die Besichtigung ist zu dokumentieren (Beschreibung der Erkenntnisse im Kleindarlehensbereich durch separates Besichtigungsprotokoll). Aussagekräftige Fotos sind Teil der Dokumentation (keine vom Kunden/ Makler eingereichten Fotos).

Im Rahmen von Kleindarlehen ist die Besichtigung durch sachkundigen Mitarbeiter, den "Besichtiger", zugelassen. Seine Ergebnisse sind Grundlage der Wertermittlung und somit auch der Kreditvergabe.

smart-pic® verfügt über ein deutschlandweites flächendeckendes Netz von 2500 Objektbesichtigern.